Von Tirol aus Österreich erobert

Die Moser Holding setzt mit all ihren Medien auf Regionalität. Zu Beginn nur für Tirol, dann wurde das Erfolgsrezept auf ganz Österreich ausgeweitet. Wir haben mit Hermann Petz, dem Vorstandsvorsitzenden, über internationale Nachrichten mit Lokalkolorit gesprochen und auch darüber, was ein regionales Qualitätsmedium ausmacht.

Herr Petz, darf ich Sie bitten, uns das Portfolio der Moser Holding kurz vorzustellen?

Begonnen hat alles 1945 mit der Tiroler Tageszeitung (TT), die zu Beginn nur aus einem beidseitig bedruckten Blatt bestand, denn Papier war in der Nachkriegszeit knapp. In den Folgejahren nahm die TT eine rasante Entwicklung. In den 1980ern hat man begonnen, mit Bezirksprodukten zu experimentieren und Medien auch zu diversifizieren. So sind dann in den 1990ern Bezirkszeitungen, regionale Magazine und Regionalradio entstanden. Zwei Bereiche haben wir dann aufgrund des Erfolges österreichweit ausgerollt: Die Regionalmedien Austria (RMA) und den Magazinring der Bundesländerinnen, wo Uschi Pöttler-Fellner Herausgeberin ist.

Was unterscheidet die TT von anderen Zeitungen?

Wir sind zwar eine regionale Tageszeitung, verfügen jedoch über eine Vollredaktion, die alle Ressorts abdeckt. Klar greifen wir auf Agenturmeldungen zurück, aber wir haben auch ein eigenständiges Innenpolitik- und Nachrichtenressort. Das hat den Vorteil, dass auch bei nationalen oder internationalen Themen ein Tirolbezug hergestellt werden kann. Wenn bei internationalen Ereignissen Tiroler Betroffene oder Experten befragt werden, erzeugt das Authentizität und Nähe.   

Sie setzen seit Jahren auf eine Multi- Channel-Strategie, gibt es hier auch ein Leitmedium?

Ja, journalistisch ist die TT aufgrund ihrer Kraft das Leitmedium in Tirol. Gemeinsam mit TT-Kompakt, der Gratiszeitung, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln speziell auch von der jüngeren Zielgruppe gelesen wird, erreichen wir täglich fast jeden zweiten Tiroler, auch Online ist die TT die klare Nr. 1 in Tirol. Daneben stehen wir für einige weitere erfolgreiche regionale Medienmarken. Wichtig ist mir aber, dass sich jedes Produkt am Markt so bewegt, als gäbe es unterschiedliche Eigentümer. Unsere Leser wissen oft gar nicht, dass ihr Lieblingsmagazin zur Moser Holding gehört. Und das ist auch gut so.

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Medium aus?

Von einem Regionalmedium erwarte ich mir erstens ein umfassendes Briefing am Morgen mit einer guten Selektion und Gewichtung aller lokalen, regionalen und internationalen Themen. Über den Tag möchte ich alle aktuellen Updates der Medienmarke – in diesem Fall digital – konsumieren. Die Qualität und der Wahrheitsgehalt der Informationen sind dabei selbstverständlich eine Grundvoraussetzung.  Bei einem guten Regionalmedium kommt noch ein weiterer Vorteil dazu: Es bildet ein gesellschaftliches Lagerfeuer und vereint alle Menschen, die an einem Geschehen interessiert sind. Damit entsteht echter – auch haptischer – gesellschaftlicher Diskurs, der nicht nur in sogenannten digitalen Blasen stattfindet.

Und welche Rolle spielt der Faktor Print dabei?

Dass Print Zukunft hat, bestreitet mittlerweile niemand mehr. Dazu gibt es auch zahlreiche Studien. Neben der besonderen Qualität von Haptik wurde nachgewiesen, dass sich durch das Angreifen des Papiers die Merkfähigkeit um das bis zu 10-fache steigert. Zusammenfassend könnte man sagen: Der Mensch ist ein haptisches Wesen, und ein Printprodukt ist ein haptisches Produkt. Das passt zusammen.

 

Foto © Moser Holding

Die Moser Holding AG mit Sitz in Innsbruck wurde 1945 von Joseph S. Moser gegründet und beschäftigt heute an 112 Standorten 1.400 Mitarbeiter. Das Unternehmen bringt die Tiroler Tageszeitung und die wöchentlichen Gratiszeitungen der Regionalmedien Austria heraus und ergänzt diese mit Magazin, Radio- und Digitalangeboten. Bekannte Marken sind z. B. das Weekendmagazin Tirol, das Jungendmagazin 6020 oder die Tirolerin, Steirerin etc. Die Moser Holding betreibt auch mehrere Druckzentren. Mag. Hermann Petz gehört seit 1997 dem Vorstand an und leitet diesen seit 2003 als Vorstandsvorsitzender.

www.moserholding.at

BLOG POSTS

  • Papierpreise aktuell
    Papierpreise aktuell
    Die Intergraf hat die aktuellsten verfügbaren Zahlen zur...
  • DSGVO aktuell
    DSGVO aktuell
    Hier finden Sie nützliche Informationen und hilfreiche Dokumente...

ADRESSE

Grünangergasse 4,
1010 Wien
Tel: +43 (0)1-512 66 09
Fax: +43 (0)1-513 28 26-19

MITGLIEDER-LOGIN