Seminare & Events

Jederzeit bestens & aus erster Hand informiert

Wir bieten Veranstaltungen & Seminare rund um Ihren Druckerbetrieb – zu Maschinen & Technik, zu Führungskräfte-Coaching & Supervision sowie zu Betriebswirtschaft in der Druckerbranche. So sind Sie in jedem Bereich immer bestens informiert. Nutzen Sie unsere Fortbildungsangebote!

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen

Informationen

Für mehr Details klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung.

Die neuen rechtliche Rahmenbedingungen – Bedrohungen und Herausforderungen für die Druck- & Medienbranche

  • Ort:    Grünangergasse 4, 1010 Wien
  • Zeit:   6. September 2017, 16 Uhr
  • Referent: Anton Jenzer, DMVÖ Präsident; CEO / Geschäftsführer VSG Direkt + digiDruck GmbH

Programm:

Datenschutz aus rechtlicher Sicht – was Druck- und Medienexperten auf jeden Fall wissen müssen
  • Datenschutz aktuell – derzeitige Rechtslage
  • EU Datenschutz-Grundverordnung:  Begriffsbestimmungen, Zeitplan, Ziele, wesentliche  Neuerungen aus rechtlicher Sicht, Risiken und „Knackpunkte“ – speziell für die Druck- und Medienbanche
  • E-Privacy-Richtlinie: Ausblick und Wechselwirkungen mit der DSGV
Datenschutz in der Praxis – auf was Druck- und Medienexperten auf jeden Fall achten sollten

Was bleibt, was ändert sich bei den gängigen Geschäftsfällen für die Druck- und Medienbranche:

  • Printwerbung / Mailing
  • Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Daten sammeln und vermarkten durch Adressverlage / Direktmarketingunternehmen
  • Listbroking / Lettershop-Verfahren / Datenanmietung / Abgleich
  • Daten-Update/ Profiling eigener Kundendaten – welche Möglichkeiten gibt es?
  • Digitale Medien:  E-Mails, Newsletter, Telefonmarketing, (Re-)Targeting, Cookies
Die nächsten Schritte für Druck- und Medienunternehmen
  • Die Zeit läuft: Was ist jetzt zu tun?
  • Tipps für die Praxis

17:15 Uhr: Fragen und Diskussion

17:30 Uhr: Get together bei Erfrischungen

18:30 Uhr:  Ende der Veranstaltung

Preis:

  • Für Mitglieder: kostenlos
  • Für Nicht-Mitglieder: 80,- EUR

So gelingt die Umsetzung der neuen ISO-Normen in der Praxis

2013 kam die neue ISO-Norm 12647-2:2013 auf den Markt. In den letzten Jahren wurden von den Verbänden intensiv daran gearbeitet, diese Norm auch in der Praxis umzusetzen. Kinderkrankheiten wurden damit entfernt – jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Umstieg. Unsere internationalen Experten zeigen Ihnen wie´s geht. So gelingt Ihnen Druck 4.0, d.h. industrielles Drucken, zu niedrigen Kosten.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Normen für den PSO, lernen Abläufe, Farbräume und Toleranzen kennen
  • Sie erfahren, wie die moderne Farbmanagementsoftware, innovative Beleuchtungssysteme und aktuelle Messtechnik Ihnen Arbeit abnimmt
  • Nach dem Seminar wissen Sie, wie Sie die Umstellung in der Praxis effizient & kostengünstig umsetzen und damit in der Produktion Kosten und Arbeitszeit sparen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter der Druckvorstufe
  • Leitung Drucksaal
  • Verkaufsinnendienst
  • Verkaufsaußendienst
  • Producer (Agentur)
  • Grafiker

Lernen Sie von diesen Experten

  • Harry Belz, bvdm
  • Hanspeter Harpf, Basiccolor
  • Julian Gospodinov, techkon
  • Abdel Naji, Just
  • Wolfgang Totzauer, vdmb
  • Dirk Müller, vdmb

Termin & Ort

  • 13. September 2017
  • 10 bis 15 Uhr
  • 1010 Wien, Grünangergasse 4

Programm

  • 10:00 – 10:30: Get together
  • 10:30 – 11:15: Die Normengrundlagen für den PSO
  • 11:15 – 11:30: Pause
  • 11:30 – 12:00: Vortrag PSOready – Druckworkflow in Rekordzeit einrichten
  • 12:00 – 12:30: Vortrag Messtechnik
  • 12:30 – 13:15: Mittagspause
  • 13:15 – 13:45: Vortrag Normlicht
  • 13:45 – 14:00: Pause
  • 14:00 – 14:45: Umsetzung in die Praxis

Jetzt NEU

Dieses Seminar wird zeitgleich auch im Web mittels Webinar übertragen – Anmeldung

https://attendee.gotowebinar.com/register/7971579528571887617

Kosten  (+MwSt)

€ 180,–  Vorteilspreis für Mitglieder des Verbandes
€ 250,-

Anmeldung

  • bis 30. August beim Verband Druck & Medientechnik
  • online: auf dieser Seite
  • Fax: 01/512 66 09 19 oder
  • E-mail: seminar@druckmedien.at

Stornobedingungen: Stornierungen müssen schriftlich per Post oder E-Mail erfolgen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einer Stornierung ab 4 Wochen vor Seminarbeginn 50 % und ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 100 % des Seminarbeitrages verrechnen müssen.

WEBINAR

Kapazitätsplanung 2018

Für die Kostenplanung ist eine genaue Kapazitätsrechnung wichtig. Wir stellen die wesentlichen Zahlen für 2018 vor, die als Grundlage für eine eigene Kostenstellenrechnung dienen können.

Inhalt

  • Kapazitätskalender 2018
  • Beschäftigungs- und Nutzungsgrad
  • Lohn- und Gehaltsnebenkostenrechnung
  • Kapazitäts- und Lohnrechnung
  • Anwendung für die Kostenrechnung

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten aktuelle Kapazitätszahlen ohne Aufwand.
  • Sie können die vorhandenen Zahlen als Grundlage für Ihre Kostenrechnung verwenden.

Termin

20. September 2017, 16 bis 17 Uhr

Trainer & Experte für die grafische Branche

Ing. Mag. Christian Handler

Kosten pro Person (+USt)

  • gratis für Mitglieder des Verbandes
  • 30,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldung

bis 13. September 2017 beim Verband Druck & Medientechnik

Stornobedingungen: Stornierungen müssen schriftlich per Post oder E-Mail erfolgen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einer Stornierung ab 4 Wochen vor Seminarbeginn 50 % und ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 100 % des Seminarbeitrages verrechnen müssen.

Führungskräfte in der Druckbranche sind gefordert: intensiver Wettbewerb, ChangeProzesse in Organisation und Produktion oder auch enormer Zeitdruck gehören zu den täglichen Herausforderungen.

Dabei wird oft der Kunde mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen aus den Augen verloren.

Wer als Geschäftsführer oder Abteilungsleiter einen deutlichen Wettbewerbsvorteil erreichen möchte,

  • fordert und fördert seine Mitarbeiter,
  • hat den Kunden im Fokus und
  • trägt zur Weiterentwicklung der Gesamtorganisation bei.

Die Erfahrung aus vielfältigen Beratungsprojekten zeigt das ungenutzte Potenzial in der Führungs- und Management-Arbeit deutlich auf.

Der Verband Druck & Medientechnik hat gemeinsam mit dem Managementtrainer Jürgen Schmidt-Hillebrand eine einzigartige Führungskräfte-Ausbildung konzipiert, die speziell auf die Druck- & Medienbranche ausgerichtet ist.

In drei Modulen à zwei Tage erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von Fallbeispielen, Rollenspielen und Theorie

  • ihre eigene Führungsarbeit zu perfektionieren,
  • eine Lernkultur zur Fehlerprävention zu entwickeln,
  • branchenübergreifende Kommunikation zu fördern und
  • Wertversprechen an die Kunden zu erfüllen oder gar zu übertreffen.

MODUL I: „Sie wissen was sie tun und warum Sie es so tun“
Sie…

…setzen sich mit Ihrer innerbetrieblichen Rolle auseinander und erkennen die branchentypischen Herausforderungen in der Führungs- und Management-Arbeit
… reflektieren Ihre bisherige Management- und Führungsarbeit und leiten Aufgaben und Ziele für die nächsten sechs bis neun Monate ab
… wissen um die Bedeutung der Kundenerfahrungen an sogenannten Touchpoints
… starten mit der Bearbeitung eines konkreten und relevanten Projektes für den eigenen Betrieb

MODUL II „Qualität ist unteilbar!“
Sie…

… erarbeiten praxisrelevante Werkzeuge für ein ganzheitliches Qualitätsverständnis
… können abteilungsübergreifend denken und handeln
… geben Impulse für die Weiterentwicklung der Abteilung/des Betriebes
… können Ihre Teams organisieren und weiterentwickeln
… entwickeln ein Konzept zum Aufbau einer innerbetrieblichen Lernkultur und Fehlerreduktion
… beginnen Aufbau/Weiterentwicklung von betrieblich sinnvollen und konstruktiven Feedback-Prozessen

MODUL III „Fit für die Zukunft“
Sie…

… kennen die Bedeutung der Lern-Veränderungsbereitschaft von Mitarbeitern und wissen, wie diese entwickelt werden kann
… können einen innerbetrieblichen Erfahrungsaustausch – auch abteilungsübergreifend – initiieren und moderieren
… lernen den konstruktiven Umgang mit Konfliktsituationen
… kennen die Erfolgstreiber für die gegenwärtige Wettbewerbssituation
… bereiten die Präsentation des Projektes für den Betrieb vor
… führen in Ihren Bereichen Projektarbeit ein und können diese methodisch anleiten

Ihr Trainer

Jürgen Schmidt-Hillebrand ist der deutschsprachige Experte, wenn es um Management-Trainings & Coachings in der Druck- & Medienbranche geht.

Er kennt aufgrund seiner 20-jährigen Verbundenheit zur Branche die Spezifika dieses Sektors und kann viele Beispiele bringen, wie man als Führungskraft erfolgreich agiert oder welche Management-Fehler man lieber vermeiden sollte.

Jürgen Schmidt-Hillebrand ist systemischer Coach, Organisationsberater und Mediator mit den Schwer-punkten Strategieentwicklung, Servicekultur, Akquisition und Change-Management.

Ihre Investition für den Kompakt-Lehrgang „Zielorientiertes Führen für Manager“

Für Mitglieder
3 x 2 Tage Intensiv-Workshop EUR 3.900,– (Frühbucher bis zum 31. Juli 2017, danach EUR 4.200,–) 
Für Nicht-Mitglieder
3 x 2 Tage Intensiv-Workshop EUR 4.500,– (Frühbucher bis zum 31. Juli 2017, danach EUR 4.800,–)

Alle Preise inklusive Pausenverpflegung, Mittagessen und Hand-outs, zzgl. 20% Mwst.

Sie möchten das Seminar mit persönlichen Coaching-Einheiten kombinieren?

Dann buchen Sie diese auch gleich zum Paketpreis:

  • Transfer-Coaching 90 Min./Modul via Skype EUR 540,–
  • Projekt-Begleitung 180 Min./ Modul via Skype EUR 855,–

Termine / Ort

Modul I:
16. bis 17. Oktober 2017

Modul II:
29. bis 30. Jänner 2018

Modul III:
19. bis 20. März 2018

jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr, 1010 Wien, Grünangergasse 4

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter verband@druckmedien.at oder auf dieser Seite.

Der PDF-Workflow hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und ist beim Austausch von Druckvorlagen, den CTP-Workflows und im Digitaldruck nicht mehr wegzudenken. Die PDF/X-Standards der ISO sind in den meisten Layoutprogrammen integriert und erlauben eine zuverlässige und vorhersagbare Definition der Druckdaten.

Es gibt nur ein Thema bei dem dies in der Praxis leider oft nicht wunschgemäss funktioniert: die Farbe. Immer wieder kommt es zu Überraschungen im Druckprozess, da die Farben nicht den Erwartungen entsprechen. Zwar enthalten PDF/X-Dateien zwingend eine Ausgabebedingung, aber oft stimmen die Farbräume der Objekte in einer PDF/X-Datei nicht mit der Ausgabebedingung überein. Die Weichen für das korrekte Color Management von PDF-Dateien werden bereits weit vor dem PDF-Export gestellt.

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Color Management Workflows (CMYK, CMYK+RGB, ICC) vorgestellt und deren Vor- und Nachteile diskutiert. Außerdem werden die unterschiedlichen Farbkonvertierungstechnologien (ICC-Transformation, ICC-Plus-Konvertierung, DeviceLink, SmartLink) demonstriert und die Ergebnisse verglichen.

Neben vierfarbigen Dateien werden Sonderfarben und MultiColor (mehr als vier Prozessfarben) immer wichtiger. Neue ISO-Standards wie CxF und PDF/X-6n spielen dabei eine große Rolle.

Ein weiteres Thema ist die optimale Farbkonvertierung von Office-Dateien für den Druck.

Zielsetzung:

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die bereits praktische Erfahrungen mit Acrobat Pro und dem PDF-Datenformat in der Druckproduktion haben und erfahren möchten, wie sie die Farben im PDF-Workflow in der täglichen Arbeit in den Griff bekommen können.

Inhalt:

  • Color Management Grundlagen
  • Farbeinstellungen in Creative Suite/Cloud und QuarkXPress
  • Bedeutung der PDF/X-Ausgabebedingung
  • Analyse der verwendeten Farbräume in PDF-Dateien
  • Drei unterschiedliche Color Management Workflows
  • Farbe in Transparenzen und Transparenzreduktion
  • Farbkonvertierungstechnologien in PDF
  • Farbkonvertierung von Office-Dateien
  • Sonderfarben-Konvertierung
  • CxF (Color eXchange Format)
  • MultiColor/nColor (mehr als 4 Prozessfarben)
  • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen (PDF2.0, PDF/X-6, PDF-Next)
  • Fragen und Probleme der Teilnehmer

Zielgruppe:

Entscheidungsträger und Mitarbeiter aus dem technischen Bereich von Druckereien, Vorstufenbetrieben, Verlagen, Werbeagenturen/-abteilungen, Grafiker, Erzeuger und Empfänger von PDF-Druckvorlagen mit praktischen PDF-Erfahrungen.

Vorkenntnisse:

Kenntnisse von Adobe Acrobat Pro.

Referent:

Stephan Jaeggi, Dipl. Druck-Ing. FH/ESIG, ist Inhaber von PrePress-Consulting in Binningen/Basel und beschäftigt sich bereits seit 1991 mit dem Thema PDF. Er ist ein weltweit anerkannter PDF-Experte und hat in unzähligen Projekten Erfahrungen mit der PDF-Technologie gesammelt. In vielen Seminaren hat er sein Wissen bereits an mehrere tausend Fachleute in Europa und den USA weitergeben können. Stephan Jaeggi war Co-Autor des ISO-Standards PDF/X-3, Technischer Experte bei ISO TC130/TF2/WG2 (PDF/X-Spezifikation), Technischer Leiter der Ghent Workgroup, Leiter der Zertifizierung von PDFX-ready und Mitglied des CIP4 Advisory Boards (JDF-Entwicklung) sowie Herausgeber des kostenlosen Newsletters PDF-AKTUELL. Weitere Informationen unter http://www.pdf-aktuell.ch.

Dokumentation:

Neben einer ausführlichen gedruckten Seminardokumentation erhalten die Teilnehmer außerdem Zugang zu einer geschützten Webseite, von der aktuelle Zusatzinformationen und -Software herunter geladen werden können.

Dauer:

1 Tag

Termin:

30. November 2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort:

Grünangergasse 4, 1010 Wien

Kosten:

  • Für Nicht-Mitglieder: 520 €
  • Für Mitglieder: 390 €

(Im Preis inbegriffen sind ausführliche Dokumentation, Zugang zur geschützten Webseite, Mittagessen, Getränke sowie Support durch Stephan Jaeggi per E-Mail.)

ÜBER UNS

BLOG POSTS

ADRESSE

Grünangergasse 4,
1010 Wien
Tel: +43 (0)1-512 66 09
Fax: +43 (0)1-513 28 26-19

MITGLIEDER-LOGIN