Das Gütesiegel „Printed in Austria“ ist ein Herkunftssiegel und steht für Printprodukte, die mit österreichischem Know-how und damit in Top-Qualität produziert wurden. Es ist als eingetragene Wort-Bild-Marke geschützt. Auftraggeber, die auf dieses Zeichen setzen, können sicher gehen, dass ihre „Printed in Austria“-Druckwerke

  • regional produziert werden,
  • österreichische Arbeitsplätze sichern und dafür sorgen, dass die
  • Wertschöpfung in Österreich bleibt.

Wofür steht das „Printed in Austria“-Gütesiegel?

  • Der Druck muss zu 100 % in Österreich durchgeführt worden sein. D.h. keine Produktion bei einem Tochterunternehmen im Ausland, keine Sub-Vergabe an einen Betrieb im Ausland.
  • Das produzierende Unternehmen ist dafür verantwortlich, dass diese Kriterien in der gesamten Druck-Lieferkette eingehalten werden.
  • Das Gütesiegel kann auf dem jeweiligen Druckprodukt angebracht werden, wobei das Siegel für jede bedruckte Ware, unabhängig vom verwendeten Druckverfahren und vom verwendeten Bedruckstoff, verwendet werden kann.

Wie kann das Gütesiegel identifiziert werden?

Die Seriennummer am Gütesiegel zeigt den Firmencode – diese kann auf der Website des Verbandes eingesehen werden – sowie die Gültigkeitsdauer.

Nummerncode Printed in Austria Gütesiegel
pia logoneu

Wie wird die ordentliche Verwendung kontrolliert?

Die Unternehmen, die dieses Gütesiegel führen dürfen, versichern mit der Unterzeichnung des code of conducts, dass sie sich an die definierten Regeln halten. Weiters wählt der Verband per Zufallsprinzip aus den Druckereien, die die Verbandsmarke „Printed in Austria“ nutzen, Unternehmen aus: Diese Druckereien müssen für drei Produkte des vergangenen Jahres den Nachweis führen, dass das Produkt in Österreich gedruckt wurde. Als Nachweis für den Druck in Österreich geeignet sind z.B. Eingangsrechnungen bei Fremdvergabe, Tageszettel oder Querschnittsbögen.

Wer kann das Gütesiegel beantragen?

Jede Person, deren Druckprodukte den Bestimmungen dieser Satzung entsprechen, ist zur Verwendung der Verbandsmarke zu den in dieser Satzung festgelegten Bedingungen berechtigt.

Was kostet das Gütesiegel?

Die einjährige Nutzung des Gütesiegels kostet für Verbandsmitglieder EUR 350,- und für Nicht-Mitglieder EUR 700,-.

Gütesiegel “Printed in Austria” beantragen

Christian Handler, Spezialist für Betriebswirtschaft, Technik und Zertifizierungen © Froschauer,VDMT

Sie möchten auf für Ihr Unternehmen das Printed in Austria-Gütesiegel beantragen? 

Für alle Fragen zum Gütesiegel steht Ihnen unser Experte Christian Handler zur Verfügung.

Melden Sie sich bei uns – wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und Bestellung unter verband@druckmedien.at oder rufen Sie uns gerne an: +43 1 512 66 09.

Über den Verband Druck & Medientechnik

Der Verband Druck & Medientechnik besteht seit 1872. Er ist die einzige unabhängige Unternehmensvertretung für die grafische Branche in Österreich. Der Verband vertritt mehr als 200 Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum internationalen Konzern. Präsident ist Gerald Watzal.