Hirsch Armband-Kultur meets Zeitungsdruckerei Carinthia

vlnr: Gerald Watzal (Präsident Verband Druck & Medientechnik), Mag. Kurt Kribitz (Vize-Präsident des Verbandes Druck & Medientechnik, Mitglied des Vorstandes der Styria Print Group), Robert Hirsch, Dr. Armin Kreiner (Landesgruppenobmann) © Christian Handler

vlnr: Gerald Watzal (Präsident Verband Druck & Medientechnik), Mag. Kurt Kribitz (Vize-Präsident des Verbandes Druck & Medientechnik, Mitglied des Vorstandes der Styria Print Group), Robert Hirsch, Dr. Armin Kreiner (Landesgruppenobmann)

Hirsch Armband-Kultur meets Zeitungsdruckerei Carinthia

Am Donnerstag, den 6. Oktober haben sich zahlreiche Unternehmer der Druckerbranche in Sankt Veit an der Glan zum Meet & Speak in der Druckerei Carinthia eingefunden, bei dem Robert Hirsch einen Impulsvortrag hielt.

„Die Geschichte von Hirsch Armbändern ist von zahlreichen Innovationen geprägt. Bei jeder dieser Neuerungen hatten wir aber immer den Tragekomfort und die Ästhetik des Armbandes im Auge. Das ist wohl eines der Geheimnisse, warum wir seit mehr als 250 Jahren so erfolgreich sind“, erzählt Robert Hirsch, seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer der Hirsch Armbänder GmbH, in seinem Impulsvortrag.

Dr. Armin Kreiner, Landesgruppenobmann Kärnten des Verbandes Druck & Medientechnik und Geschäftsführer der Kreiner Druck- und VerlagsgesmbH &CoKG, hat in seinem Eröffnungsstatement betont, dass Weitblick und diese Offenheit für Neues zu den Kunstfertigkeiten erfolgreichen Unternehmertums gehören.

Druck Carinthia: Zeitungsdruck im Fokus

Nach dem Impulsvortrag haben die Gäste einen Blick in die Welt der Zeitungsproduktion geworfen. „Hier in Sankt Veit an der Glan werden täglich zwei Zeitungen, einige Wochen- und Monatszeitungen der Styria-Gruppe sowie zahlreiche Zeitungsmagazine gedruckt“, erklärte Mag. Kurt Kribitz, Vorstandsmitglied der Styria Print Group, bei einem Rundgang durch die Druckhallen.

Über Robert Hirsch

Robert Hirsch ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer der Hirsch Armbänder GmbH. Im Jahr 2005 kaufte er, einer Familientradition entsprechend, das Unternehmen von seinem Vater. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Klagenfurt und beschäftigt weltweit rd. 620 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2015).

Über Meet & Speak

„Armbandkultur bei Hirsch“ ist bereits das sechste Netzwerktreffen der Reihe „Meet & Speak“. Im Herbst 2013 als exklusive Veranstaltungsreihe für die Mitglieder des Verbandes Druck & Medientechnik gestartet, erfreuen sich die branchenübergreifenden informellen Treffen ständig steigender Beliebtheit.

Bild: Meet & Speak © Christian Handler