Drucker- und Producer-Stammtisch

Ende Februar traf sich auf Einladung des Verband Druck & Medientechnik eine Runde Interessierter aus dem Druckei- wie dem Producer-Umfeld, um in zwangloser Atmosphäre darüber zu diskutieren, wo die Zusammenarbeit gut klappt und wo es Verbesserungspotential gibt.

Geschäftsführerin Alexandra Zotter fragte am 28. Februar zu Beginn in die Runde, was denn die wichtigste Aufgabe von Producern sei. Producer können generell verschiedene wichtige Rollen übernehmen, z. B. verlängerter, kostenloser Außendienst für die Druckereien, und im Idealfall langjähriger Partner für die Endkunden sowie die Druckereien. Gerade spezialisierte Betriebe sehen Producer als Partner und Chance und versuchen, ihnen ihre Sonderprodukte und Alleinstellungsmerkmale zu kommunizieren, anstatt die üblichen Standarddrucke anzubieten, die ohnehin jede Druckerei erledigen kann.

Ganz wichtig ist auch die Rolle des professionellen, unabhängigen Beraters. Als dieser definiert er auch die Spezifikationen für Auftrage und die vorhergehenden Angebote. Durch genaues Nachfragen kann er zu viele Angebotsmutationen verhindern. Ein weiterer wichtiger Wunsch an die Producer ist, dass sie die Preisspirale nicht nach unten treiben, indem sie nur den billigsten Anbieter zum Zug kommen lassen.

Auch die Producer haben klare Wünsche an die Druckereien. Einer davon ist Qualität – wobei auf beiden Seiten Konsens herrscht, dass diese in Österreich durchgängig extrem hoch ist. Termintreue ist den Producern ebenso ganz wichtig, und es wird von den Druckern verlangt sich im Sinne des „Kundenschutzes“ an einen Ehrenkodex zu halten.

Schlussendlich waren sich Producer wie Drucker völlig einig, was das Allerwichtigste ist: Vertrauen. Die zwei Branchen zeigen hier viel gegenseitigen Respekt und Wertschätzung – auch wenn es vereinzelt schwarze Schafe gibt. Und was die Diskussion auch gezeigt hat: gerade in der heutigen Zeit sind persönliche Beziehungen Gold wert und können die Zusammenarbeit auf allen Seiten nur befruchten.

BLOG POSTS

ADRESSE

Grünangergasse 4,
1010 Wien
Tel: +43 (0)1-512 66 09
Fax: +43 (0)1-513 28 26-19

MITGLIEDER-LOGIN