Mitarbeiter in Druckerei © KiTO.photography

Print goes CSR

Seit 2017 müssen laut der neuen EU-Richtlinie große Unternehmen über ihre CSR-Aktivitäten berichten. Der Verband Druck & Medientechnik unterstützt österreichische Druckereien durch das Österreichische CSR-Gütesiegel.

Was ist CSR?

Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln. Es basiert auf drei Säulen der Nachhaltigkeit: dem ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Engagement.

Was besagt die neue EU-Richtlinie?

Damit CSR mehr Aufmerksamkeit in der Wirtschaft geschenkt und transparent kommuniziert wird, trat mit 6. Dezember 2016 eine EU-Richtlinie in Kraft. Diese besagt, dass Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern ab 2017 verpflichtet sind, über ihre CSR-Aktivitäten zu berichten.

Wie unterstützt der Verband Druck & Medientechnik?

Der Verband Druck & Medientechnik unterstützt österreichische Druckereien dabei, indem er das Österreichische CSR-Gütesiegel für Druckereien entwickelt hat. Es basiert auf den Grundlagen der internationalen Norm ISO 26000 und der ÖNorm 192500, deren Standards für die Druckbranche übersetzt wurden.

 

„Mit dem CSR-Gütesiegel möchten wir die Druckereien unterstützen, ihre CSR-Aktivitäten zu planen, zu dokumentieren und an ihre Stakeholder zu kommunizieren, und zwar nach international und national anerkanntem Standard. Die aktuelle EU-Richtlinie ist für uns eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“
Gerald Watzal, Präsident des Verband Druck & Medientechnik und Geschäftsführer der Druckerei offset5020

 

Mit dem CSR-Gütesiegel garantiert der Verband Druck & Medientechnik faire Arbeitsbedingungen, eine nachhaltige Produktion, einen schonenden Umgang mit der Umwelt, eine solide ökonomische Leistung, verantwortungsbewusstes Handeln als Partner in der Region und regelmäßig externe Kontrollen.

Gibt es schon zertifizierte Druckereien?

Bisher haben 17 Druckereien in Österreich das CSR-Audit erfolgreich bestanden, die zertifizierten Betriebe haben das Thema CSR auf unterschiedliche Art und Weise in den Unternehmen integriert. Ob es um eine umweltfreundliche Produktion, einen besonders familienfreundlichen Betrieb oder die Stärkung der Regionalität geht – Druckereien in Österreich sind sich ihrer Verantwortung bewusst und räumen dem Thema CSR einen hohen Stellenwert ein. Für sie ist CSR schon jetzt eine Selbstverständlichkeit, weil sie wissen, dass der Einsatz von CSR-Aktivitäten zum langfristigen Erfolg ihres Unternehmens beiträgt.

Über den Verband Druck & Medientechnik

Der Verband Druck & Medientechnik besteht seit 1872. Er ist die einzige unabhängige Unternehmensvertretung für die grafische Branche in Österreich. Der Verband vertritt mehr als 200 Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum internationalen Konzern. Präsident ist Gerald Watzal.

Foto © KiTO.photography