Aktuelles zur Datenschutz-Grundverordnung

Knapp vor dem 25. Mai beginnen sich einige der Themen rund um die Datenschutz-Grundverordnung zu klären. Es zeigt sich, dass für die Praxis des Klein- und Mittelbetriebs einige der notwendigen Formvorschriften deutlich einfacher umsetzbar sind als ursprünglich angenommen.

Dennoch sollten die Anforderungen nicht auf die leichte Schulter genommen werden und die wesentlichen Themen umgesetzt werden, sodass bis zum 25. Mai ein rechtskonformer Zustand hergestellt wird. Die wichtigsten Themen der DSG-VO sind im ersten Schritt:

  • Anlegen eines Verarbeitungsverzeichnisses
  • Festlegen der Rechtsgrundlage für alle Verarbeitungen
  • Dokumentieren der technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz und zur Datensicherheit
  • Überprüfung der Erfüllung der Informationspflichten
  • Klarheit über Datenverarbeitungen, die im Auftrag des Kunden durchgeführt werden (Auftragsverarbeitung)
  • Sicherstellen, dass die Rechte der Betroffenen (z. B. Auskunftsrecht) im Anlassfall erfüllt werden können

Der Verband hat für seine Mitglieder ein Muster-Verarbeitungsverzeichnis und ein Arbeitsblatt zu den Themen Privacy by Design – Privacy by Default erarbeitet. In diesen Mustern finden Sie eine Reihe von Anregungen zur Umsetzung der Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung.

Fordern Sie diese Vorlagen einfach beim Verband Druck & Medientechnik an: Tel. 01/512 66 09 oder E-Mail verband@druckmedien.at

Für Fragen steht Ihnen auch unser Experte Christian Handler zur Verfügung.

 

Foto (c) Pixabay

BLOG POSTS

ADRESSE

Grünangergasse 4,
1010 Wien
Tel: +43 (0)1-512 66 09
Fax: +43 (0)1-513 28 26-19

MITGLIEDER-LOGIN