„Abseits vom Mainstream – Unikate, die überzeugen“

presse_newsbild

Der Verband Druck & Medientechnik lädt am 23. November zum Meet & Speak – einer Netzwerkveranstaltung für Unternehmer – in das Druckhaus Scharmer nach Feldbach

31. Oktober 2017: Am 23. November steht die Frage im Mittelpunkt, wie man es schafft, mit handwerklich hergestellten Produkten erfolgreich zu sein. Die Antwort darauf wissen Peter Scharmer und Gerhard Scharmer-Rungaldier, die Druck-Unikate herstellen, und Hannes Radaschitz, der gemeinsam mit seinem Bruder Bernd in der Steiermark exklusive Möbelstücke tischlert und damit in Großbritannien große Erfolge feiert.

„Beim Drucken denken viele noch an Druck auf Papier, aber heutzutage sind schon viel mehr Materialien bedruckbar. Das Druckhaus Scharmer ist Vorreiter für den Druck auf starren Materialien wie Holz oder Plexiglas. Am 23. November zeigen die Brüder Scharmer, wie man diese oft in Kleinserien hergestellten Druckwerke produziert“, stellt Mag. Alexandra Zotter, Geschäftsführerin des Verband Druck & Medientechnik den ersten Programmpunkt vor. „Danach erwartet die Gäste ein interessanter Vortrag von Hannes Radaschitz, der es geschafft hat, mit steirischem Handwerk in London Fuß zu fassen. Trotz intensivem Wettbewerb und sinkenden Preisen.“

Über Meet & Speak

Mit der Eventreihe Meet & Speak bietet der Verband Druck & Medientechnik eine branchenübergreifende Netzwerkplattform für Druckereien und deren Kunden: Ziel ist es, einerseits ein spannendes Druckunternehmen und dessen Produkte vor den Vorhang zu holen und andererseits einen Blick auf andere Branchen zu werfen und damit Inspiration und Austausch zu ermöglichen.

Programm

Treffpunkt: Druckhaus Scharmer, Europastraße 42, 8330 Feldbach
Datum: Donnerstag, dem 23.11.2017

  • Welcome: ab 17 Uhr
  • Start Rundgang Druckerei: 17:20 Uhr
  • Impulsreferat & Diskussion: 17:45 Uhr
  • Netzwerken bei Vulcano-Schinken & Wein ab 18:30 Uhr

Die Teilnahme am Meet & Speak ist für alle Interessierten kostenlos.

Anmeldung: unter verband@druckmedien.at oder www.druckmedien.at